Mitmachen Spenden Werk.Stadt.Laden

Inklusiv und lange geöffnet

Erste betriebsnahe Kita mit Randzeiten-Öffnung entsteht 2017

An unserem Standort in der Robert-Bunsen-Straße im Gewerbegebiet Süd werden wir im September/Oktober 2017 die erste betriebsnahe Kindertagesstätte Schwerins eröffnen. Die Einrichtung steht unter dem Leitmotiv der Inklusion und ist mit Öffnungszeiten zwischen 5.30 und 20.30 Uhr als Randzeiten-Kita geplant. Krippe und Kindergarten werden insgesamt 69 Betreuungsplätze bieten (24 Plätze für unter 3jährige + 45 Plätze für 3 bis 6jährige Kinder), die den Mitarbeitern der Dreescher Werkstätten und verschiedener Unternehmen in der Region Süd zur Verfügung stehen sollen. Darüber hinaus wird die Einrichtung auch für Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet und den angrenzenden Gemeinden offen sein. Der Standort verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung per PKW oder mit der Straßenbahn Linie 4. Ausreichend Parkplätze werden eingeplant.
Die Kita wird komplett barrierefrei gestaltet sein, so dass in den integrativen Gruppen auch schwermehrfachbehinderte Kinder untergebracht werden können. Die Betreuung und Erziehung von Kindern mit und ohne Handicap ist eine Herausforderung und eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe. Ziel ist es, die Kinder dabei zu unterstützen, selbstbewusste, selbstverantwortliche, konfliktfähige und tolerante Menschen zu sein und zu werden, die solidarisch und demokratisch denken und handeln. Sichere Bindungen dienen dabei als Grundlage für die psychische Widerstandskraft und Voraussetzung für eine gesunde Weiterentwicklung aller Kinder.
Durch die idyllische und unverbaubare Lage am Waldrand wird die Einrichtung naturnah sein und den Kindern viele wertvolle Erlebnisse in Wald und Wiese ermöglichen.

Schweriner Firmen können Kooperationspartner werden. Lesen Sie hier mehr dazu...