Mitmachen Spenden Werk.Stadt.Laden

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BuFDi)

Jedes Jahr zum 1. September bieten wir mehrere Plätze im Bereich Werkstatt und im Bereich Wohnen. Diese werden sowohl über den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV, 0385 – 5 92 21 19) als auch den Internationalen Bund (IB, 0385 – 208 24 26) vermittelt. Oder Sie wenden sich direkt an uns (Viola Dassel 0385 – 6354 131, Birgit Voß 0385 – 6354 130). Wir freuen uns auf Sie!

Die Dreescher Werkstätten gGmbH wendet sich an Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung sowie an Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dabei bieten wir in erster Linie Unterstützung beim Führen eines möglichst selbstbestimmten und individuell gestalteten Lebens. Einsatzorte sind zum einen unsere stationären und ambulanten Wohnangebote sowie die Werkstätten für behinderte Menschen an vier Standorten.

Während des FSJ sammeln Sie nicht nur praktische Erfahrungen, sondern auch theoretisches Wissen. Junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren mit Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und großer Lust, von anderen zu lernen und mit anderen in einer sozialen Einrichtung zu arbeiten, sind bei uns goldrichtig! Dabei steht auch der Austausch mit anderen Freiwilligen im Vordergrund. Ganz wichtig ist die Bereitschaft, sich fest für ein Jahr zu entscheiden, denn wir zählen auf Sie und Ihre Zuverlässigkeit. Nach individueller Absprache ist auch eine Verlängerung möglich.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich für das Allgemeinwohl zu engagieren, und dauert in der Regel auch 12 Monate. Freiwilliges Engagement lohnt sich: Bringen Sie Ihre Lebenserfahrung ein! Vertiefen Sie Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen! Nichts erfüllt mehr, als gebraucht zu werden. Und wir brauchen Sie!