Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Infos.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency International Deutschland angeschlossen und eine entsprechende Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet.

Mit der Selbstverpflichtungserklärung verpflichten wir uns, die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Dreescher Werkstätten
gemeinnützige Gesellschaft für Menschen mit Behinderung mbH
Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen

Hausanschrift: Robert-Bunsen-Str. 11, 19061 Schwerin

Die Gesellschaft wurde 1992 in Schwerin gegründet und wird im Handelsregister B des Amtsgerichtes Schwerin unter der Nummer 2624 geführt.

2. Gesellschaftsvertrag und Ziele der gemeinnützigen Gesellschaft

Unseren Gesellschaftsvertrag zum Download finden Sie hier.

Aus diesem geht der Gegenstand des Unternehmens wie folgt hervor:
„Gegenstand dieses Unternehmens ist die Einrichtung und der Betrieb von Werkstätten und Wohnstätten zur Förderung, Betreuung und Pflege behinderter Menschen, insbesondere von Menschen mit geistiger Behinderung. Die Gesellschaft kann weitere Aufgaben und Einrichtungen zur Förderung von Menschen mit Behinderung übernehmen, betreiben oder unterstützen. Sie kann sich zudem an Unternehmen oder Vereinen, die der Förderung von Menschen mit Behinderung dienen, beteiligen bzw. Mitglied werden.“

Das Leitbild und die Vision des Unternehmens finden Sie hier.

3. Bescheide des Finanzamts, Angaben zur Steuerbegünstigung

Den aktuellen Freistellungsbescheid der Dreescher Werkstätten gGmbH finden Sie hier.

4. Namen und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Ihre Ansprechpartner bei den Dreescher Werkstäten finden Sie hier.
Geschäftsführer ist Stephan Hüppler.

Unsere Vertreter in der Gesellschafterversammlung der Dreescher Werkstätten sind:

Lebenshilfe Schwerin e. V.
Verena Riemer, Annett Nowack, Kathrin Heiden, Silke Gornig, Martina Brockmann
(80% Beteiligung)

Deutscher Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Friedrich-Wilhelm Bluschke, Dr. Karin Holinski-Wegerich
(10% Beteiligung)

Initiativgruppe Sozialarbeit e. V.
Sigrun Schön
(10% Beteiligung)

5. Berichte über unsere Tätigkeit

Umfassende Informationen über unsere Tätigkeit finden Sie auf unserer Internetseite. Den Lagebericht der Dreescher Werkstätten können Sie im Bundesanzeiger einsehen. Dieser ist über den Link www.bundesanzeiger.de erreichbar.

6. Personalstruktur

Bei der Dreescher Werkstätten gGmbH sind beschäftigt:

Vollzeitkräfte: 35
Teilzeitkräfte 191
Geringfügig Beschäftigte 12
Freiwilligendienstleistende 14
Ehrenamtliche Mitarbeiter 59

Stand: 30.06.2018

7. Mittelherkunft und 8. Mittelverwendung

Eine Übersicht über unsere Einnahmen und Ausgaben ist im Bundesanzeiger veröffentlicht. Dieser ist über den Link www.bundesanzeiger.de erreichbar.

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Die Dreescher Werkstätten gGmbH ist beteiligt an folgenden Organisationen:

ZAGAPU
Metallbearbeitung Zaun-, Garten- und Landschaftsbau Hausmeisterservice
gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigung und Integration mbH
Handelsstraße 8a, 19061 Schwerin
(50 % Beteiligung)

SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH
Wismarsche Straße 298, 19055 Schwerin
(18,8 % Beteiligung)

Die Dreescher Werkstätten sind unter anderem Mitglied in folgenden Organisationen:

  • Bundesvereinigung der Lebenshilfe e.V.
  • Landesverband der Lebenshilfe M-V e.V.
  • Deutscher Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

10. Namen von Personen, die über 10% der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Die Dreescher Werkstätten gGmbH erhält von folgenden juristischen oder natürlichen Personen jährliche Zuwendungen, die mehr als zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen:

  • Landeshauptstadt Schwerin
  • Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern

Alle anderen jährlichen Zuwendungen von einzelnen natürlichen oder juristischen Personen liegen unter fünf Prozent der gesamten Jahreseinnahmen.